+41 76 384 55 99

Firmensitz

Harmonius GmbH

Rötlerstrasse 10

5512 Büblikon
Switzerland

©2017 by Powernuts. Proudly created with Wix.com

Das gesündeste und wertvollste Pflanzenöl

für deine Küche und Wohlbefinden

Das kaltgepresste Hanfsamenöl eignet sich wunderbar für eine Salatsauce. 2 EL vom Öl und  EL eines feines Essig oder Balsamico. Ich selber liebe den Apfelbalsamico.

Hanfsamenöl ist unglaublich nahrhaft und kann in vielerlei Hinsicht Ihrer Gesundheit zugute kommen.

 

Vorteile von Hanfsamenöl

 

Hanfsamenöl enthält lebenswichtige Nährstoffe, die es an die Spitze von Superfood-Status bringt. Hanfsamenöl enthält ein ideales Gleichgewicht von Omega- (Omega-3 und Omega-6-Fettsäuren), einschliesslich Alpha-Linolsäure (ALA), Linolsäure und Gamma-Linolsäure (GLA). Diese essentiellen Fettsäuren sind wichtig bei der Bekämpfung von Herzkrankheiten und können sogar den Stoffwechsel erhöhen.

 

Eine Portion Hanfsamenöl mit einem Esslöffel enthält nur 125 Kalorien und etwa 20 Mal mehr essentielle Fettsäuren als Olivenöl. Hanfsamenöl enthält auch wesentlich weniger gesättigte Fette als Olivenöl. Hanfsamen und somit ihr Öl enthalten alle zehn essentiellen Aminosäuren sowie Vitamin A, Vitamin D, Vitamin E und Beta Carotin, Vitamin B12, Zink, Thiamin, Eisen und Folsäure. Hanfsamenöl kann einen einfachen Nährstoffschub darstellen, wenn es zu Ihrer Ernährung hinzugefügt wird.

Unser Hanfnussöl wird aus den Samen der Hanfpflanze kalt gepresst bei 37° Kerntemperatur und enthält keine Cannabionide (THC – CBD – ect.), dafür sehr gesunde Inhaltsstoffe, die für unseren Körper und unser Wohlbefinden von grossem Nutzen sind.

Wichtig dabei ist, dass man darauf achtet, das Öl regelmässig - also täglich - einzunehmen.

Hanfsamenöl wird in Mitteleuropa und Nordamerika immer beliebter. Das kaltgepresste Hanfsamenöl von Powernuts besteht zu 80 bis 90 Prozent aus Omegafettsäuren, was eine sehr hohe Leistung ist.

Weltweit wird das nussige Öl in der Küche immer öfter verwendet und die Kosemtikbranche beginnt dieses hochwertige Hanfnussöl in Cremen, Lotionen, Schönheitspflegeprodukten und Salben einzubringen. Der Einsatz in der kalten Küche sowie in Backwaren und Smoothies boomt. In einer Studie der Martin-Luther-Universität Halle-Wittemberg wird das kaltgepresste Hanfnussöl als "das Highlight für Ihre Küche!" erkoren. Hanfnussöl könnte vor allem bei Herz- und Kreislauf-Störungen einen positiven Einfluss haben, da es ein sehr ausgewogenes Fettsäuremuster hat; nämlich im Verhältnis ca. 1:4 Omega 3 + 6. Dank der seltenen Gamma-Linolen-Säure könnte es das Immunsystem stärken und entzündungshemmende Wirkungen erzeugen. 

 

Das kaltgepresste (Kerntemperatur 37° beim Pressen) Hanfnussöl von Powernuts verleiht deinem Salat den gewisse Kick. Gib 1 El deinem Smoothie bei oder einem Jogurt. Du kannst es auch über das Gemüse geben oder in einer kleinen Schale auf den Tisch stellen. Es schmeckt nussig. Dem Einsatz von Hanfnussöl sind keine Grenzen gesetzt; ausser man erhitzt es! Mein Rezept: 2 El Hanfussöl von Powernuts und 1 El Apfelbalsamico, dies mit einem Schwingbesen gut vermischen, den Salat darauf geben und leicht vermischen, dann geschälte Hanfnüsse darüber streuen. Du wirst staunen, wie leicht und super das schmeckt! Wer gerne experimentiert, kann ein wenig Senf und Gewürze beigeben. Am besten bereitest du dir mit einer Flasche Powernuts-Hanfnussöl gleich für den ganzen Monat eine Salatsauce zu.

Du willst mehr wissen?

Omega 3 + 6

Vitamin E

Gamma Linolensäure

Hanfsameöl bei Wikipedia